Yoga

 

ist eine jahrtausende alte philosophische Lehre, die eine Vielzahl von geistigen und körperlichen Übungen beinhaltet.

Grundsätzlich geht es im Yoga darum, Körper und Geist in Einklang zu bringen.

Im Hatha Yoga nach Swami Sivananda geht es hauptsächlich um den klassischen, ganzheitlichen Yoga. Alle derzeit bekannten Yogastile und Richtungen (Power Yoga, Ashtanga, Vinyassa, Yin oder Yang Yoga, ...) können und werden im Verlauf integriert werden. Somit ist der Yoga auch heute noch aktuell wie in alten Zeiten. Alleine in Deutschland praktizieren ca. 3 Millionen Menschen Yoga.

 

Yoga hat nachweislich gesundheitsfördernde, ausgleichende und beruhigende Eigenschaften. So können Rückenbeschwerden, Schlafstörungen, Angst- und Depressionszustände oft gelindert oder auch deutlich verbessert werden.

So soll der Yoga insgesamt zu einem gesunden Körper und einem gesunden Geist führen. Außerdem kann durch die aufkommende innere Einkehr, auch ein positiver Einfluss auf die eigene Einstellung zu sich, den Mitmenschen und das tägliche Leben folgen.

 

Yoga gegen Stress:

Neben den Asanas (Yogahaltungen) kann durch gezielte Übungen (Atemübungen, Meditationsphasen,..) positiver Einfluss auf den gestressten Körper genommen werden. Hier versuchen wir, den Körper und den Geist wieder ruhiger werden zu lassen und zu innerer Ruhe, Balance und Ausgeglichenheit zu finden.

 

Yoga für die Fitness:

Auch körperliches Wohlbefinden kann durch Yoga gefördert werden. Durch gezielte Asanas kann Muskulatur aufgebaut, gelockert und gestreckt werden. Die Bänder, Muskeln und Sehnen werden gedehnt und besser durchblutet, so dass der gesamte Köper beweglicher und gleichzeitig gekräftigt wird.

 

Hormonyoga:

Durch gezielte Übungen wird auf den Hormonhaushalt positiver Einfluss genommen. Wechseljahrsbeschwerden können so gemindert werden.

 

Unsere Partner

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Kickboxen FC Grünsfeld